altes Feuerwehrhaus & Schulungsraum (alte Schule)

Das alte Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Riedenberg ist über 100 Jahre alt und befindet sich in der Eichenparkstraße 13, vor dem Eingang in den Riedenberger Eichenahin. Das alte Gerätehaus (Magazin) bot Platz für 2 Fahrzeuge, das damals neu angeschaffte MTF mußte in einer Garage in der Birkacher Straße untergebracht werden, die extra angemietet wurde. Inzwischen wird das alte Feuerwehrhaus vom Obst- und Gartenbauverein Riedenberg als Gesellschaftsraum genutzt. Das alte Magazin diente lediglich zum Unterstellen der beiden Feuerwehrfahrzeuge und als Materiallager, Unterricht konnte dort nicht gehalten werden.

In dem alten Feuerwehrhaus waren ein LF8/11 und ein TLF 8/11 untergebracht, das TLF befindet sich noch heute im Einsatz. Es steht jetzt im neuen Gerätehaus in der Schemppstr. 48 in Riedenberg. Nach einem fast 30 jährigen Baugesuch wurde im April 2001 mit dem Neubau des Riedenberger Feuerwehrhauses in der Schemppstraße begonnen. In Stuttgarter Stadtplänen war das Feuerwehrhaus in der Schemppstr. 48 schon seit Jahren eingezeichnet. Es wurde Zeit für den schon lang erwarteten Neubau.

Auf dem Vorplatz der altes Feuerwehrhauses konnten 3 Fahrzeuge abgestellt werden, jedoch Platz für deren Unterbringung war nicht gegeben. Keine Feuerwehrabteilung in Stuttgart hatte weniger Platz zur Verfügung. Das Sommer- und Kinderfest fand damals noch rund um das Gerätehaus, in der Eicheparkstraße und im anliegenden Eichenhain statt. Heute undenkbar.

Der Schulungsraum der Wehr befand sich im alten Riedenberger Schulhaus in der Schemppstraße 10. Da nach den praktischen Übungen oft auch noch theoretischer Unterricht stattfand, musste die Abteilung nach den Übungen oft in den Schulungsraum in die alte Schule laufen. Ein Unterricht im Gerätehaus war aus Platzgründen nicht möglich. Dazu kam auch, dass das alte Magazin nur unzureichend beheizt werden konnte, daher mussten so gut wie alle Veranstaltungen wie Jahreshauptversammlung, Weihnachtsfeier und Unterrichte im alten Schulhaus stattfinden. Nach einem Umbau dient das alte Schulhaus heute als Bürgerzentrum.